Kommunalwahlen 2021

Am 12. September 2021 werden in der Samtgemeinde Oderwald die Abgeordneten des Kreistages, der Gemeinderäte sowie des Samtgemeinderates neu gewählt. Gleichzeitig werden im Rahmen der allgemeinen Direktwahlen auch eine Landrätin/ein Landrat sowie ein Samtgemeindbürgermeister neu gewählt.

Allgemeine Informationen

Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems

In Niedersachsen werden alle fünf Jahre die Mandatsträgerinnen und Mandatsträger für mehr als zweitausend Kommunalvertretungen (Abgeordnete für die Regionsversammlung, die Kreistage, die Stadträte, die Gemeinderäte, die Samtgemeinderäte sowie die Mitglieder der Stadtbezirksräte und Ortsräte) gewählt. In kreisfreien Städten ist nur der Rat der Stadt zu wählen. In Gemeinden mit Ortschaften oder Stadtbezirken werden zusätzlich die Mitglieder der Ortsräte bzw. der Stadtbezirksräte bestimmt. In einzelnen Kommunen werden die Wählerinnen und Wähler gleichzeitig dazu aufgerufen, die Hauptverwaltungsbeamtinnen und Hauptverwaltungsbeamten, das heißt die hauptamtlichen Landrätinnen und Landräte sowie Bürgermeisterinnen und Bürgermeister direkt zu wählen.

In den kreisangehörigen Gemeinden wird im Höchstfall zur Stimmabgabe bei fünf verschiedenen Wahlen aufgerufen:

  • In Mitgliedsgemeinden von Samtgemeinden für die Kreistagswahl, die Samtgemeinderatswahl, die Gemeinderatswahl, sowie die Wahl der Samtgemeindebürgermeisterin oder des Samtgemeindebürgermeisters und die Wahl der Landrätin oder des Landrats;

  • In den Einheitsgemeinden für die Kreistagswahl, die Gemeinderatswahl, sowie die Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters und die Wahl der Landrätin oder des Landrats und ggf. die Ortsratswahl.

Externer Link: Informationen der Niedersächsischen Landeswahlleitung

Informationen für Wahlvorschlagsträger

    

Für die Wahlvorbereitungen der allgemeinen Neuwahlen und Direktwahlen am 12.09.2021 hinsichtlich der Bewerberaufstellungen für die Kommunalwahlen wird auf die geänderte Rechtslage hingewiesen. Weitere Inforamtionen erhalten Sie unter dem nachstehenden Link der Internetseite der Niedersächsischen Landeswahlleiterin:

 

Rechtsänderung zur Bewerberaufstellung - Erlass der Niedersächsischen COVID-19-Bewerberaufstellungsverordnung

Wahlhelfer*innen

Eine Stimmabgabe ist nur durch den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer*innen möglich. Bei jeder Wahl sind mehr als 100 Personen erforderlich, um in der Samtgemeinde Oderwald alle Wahlvorstände ausreichend zu besetzen. Hier möchte ich an Ihre Mithilfe appellieren! Demokratie braucht Mitwirkung. Unterstützen Sie uns und leisten Sie Ihren persönlichen Beitrag bei den nächsten Wahlen.

 

Ehrenamtliche Wahlhelfer*innen gesucht


Bekanntmachungen

Wahlergebnisse

Weiterführende Links

Internetseite der Niedersächsischen Landeswahlleiterin

Niedersächsisches Kommunalwahlgesetz (NKWG)

Niedersächsische Kommunalwahlordnung (NKWO)

Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG)