07.05.2021

Niedersachsen legt Fahrplan für Terminvergabe an Angehörige der Prioritätsgruppe 3 vor


Impfberechtigung erfolgt in drei Stufen beginnend ab 10. Mai

 

Das Niedersächsische Ministerim für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat in einer Pressemitteilung am 06.05.2021 über die schrittweise Öffnung der Priorisierungsgruppe 3 nach der Bundesimpverordnung informiert. Danach sind folgende Öffungsschritte vorgesehen:

Ab Montag, 10.05.2021

  1. Niedersächsächsinnen und Niedersachsen über 60 Jahre
  2. Personen mit folgenden Erkrankungen:
    - behandlungsfreie in Remission befindliche Krebserkrankungen,
    - Immundefizienz oder HIV-Infektion,
    - Autoimmunerkrankungen,
    - rheumatologische Erkrankungen,
    - Herzinsuffizienz, Arrhythmie, Vorhofflimmern, koronare Herzkrankheit, arterielle Hypertonie,
    - Zerebrovaskuläre Erkrankungen, Schlaganfall und andere chronische neurologische Erkrankungen,
    - Asthma bronchiale,
    - 0chronisch entzündliche Darmerkrankung,
    - Diabetes mellitus ohne Komplikationen,
    - Adipositas (BMI über 30).
  3. Personen, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus besteht.
  4. Personen, bei denen aufgrund ihrer Arbeits- oder Lebensumstände ein deutlich erhöhtes Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.
  5. Bis zu zwei enge Kontaktpersonen von pflegebedürftigen Personen, die nicht in einer Einrichtung leben und zudem über 60 Jahre alt sind oder eine der vorgenannten Erkrankungen haben.

Ab Montag, 17.05.2021

  1. Tätige im Lebensmitteleinzelhandel
  2. Mitglieder von Verfassungsorgangen
  3. in relevanter Position Tätige bei Verfassungsorganen, Regierungen, Verwaltungen, Polizei, Zoll, Katastrophenschutz, THW, Hilfsorganisationen, Justiz und Rechtspflege, Medien- und Pressewesen
  4. in relevanter Position Tätige bei Auslandvertretungen, politische Stiftungen oder Organisationen und Einrichtungen mit Sitz in Deutschland in den Bereichen: Krisenprävention, Stabilisierung, Konfliktnachsorge, Entwicklungszusammenarbeit oder auswärtige Kultur- und Bildungspolitik oder als deutsche Staatsangehörige in internationalen Organisationen

Ab Montag 31.05.2021

  1. Personen, die an Hochschulen tätig sind
  2. Wahlhelfer*innen
  3. in besonders relevanter Position Tätige in KRITIS Unternehmen, insbesondere: Apothekenwesen, Pharmawirtschaft, Bestattungswesen, Ernährungswirtschaft, Ver- und Entsorgung, Transport- und Verkehrswesen, Informationstechnik und Telekommunikationswesen
  4. Tätige in medizinischen Einrichtungen, insbesondere in Laboren ohne Patientenbezug

Weitere Informationen erhalten Sie über den nachfolgeden Link:

Pressemitteilung: Niedersachsen legt Fahrplan für Terminvergabe an Angehörige der Prioritätsgruppe 3 vor - Impfberechtigung erfolgt in drei Stufen beginnend ab 10. Mai