29.11.2021

Ab Dezember Impfungen im ehemaligen Impfzentrum

Stationäres Impfangebot für Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen.


Das Mobile Impfteam im Landkreis Wolfenbüttel (MIT) bietet ab Mittwoch, 01. Dezember 2021, ein stationäres Impfangebot für Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen an. Die Impfungen werden im ehemaligen Impfzentrum im KOMM, Schweigerstraße 8 in 38302 Wolfenbüttel, durchgeführt. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna. Geimpft wird von montags bis freitags in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr sowie von 13:30 bis 17:00 Uhr. Letzter Einlass ist um 16:00 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist zunächst nicht notwendig.

Angeboten werden Erst- und Zweitimpfungen (ab 12 Jahre), Auffrischungspersonen für Personen ab 18 Jahren (STIKO-Empfehlung vom 18. November 2021), sowie die Optimierungsimpfung der Grundimmunisierung nach der ersten Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson (mindestens 4 Wochen nach der Johnson&Johnson-Impfung). Auffrischungsimpfungen können aber erst sechs Monate nach der COVID-19-Grundimmunisierung erfolgen.

Bitte mitbringen: Ausweis und Impfpass

Mitgebracht werden müssen ein entsprechendes Ausweisdokument sowie Impfpass/Impfnachweis, wenn es sich um eine Zweit-, Auffrischungs- oder Optimierungsimpfung handelt.

Das MIT bittet darum, die bereits im Voraus ausgefüllten Anamnese- und Aufklärungsbögen mitzubringen. Die aktuellen Dokumente gibt es auf den Internetseiten des Robert-Koch-Instituts (RKI): RKI - Informationsmaterial zum Impfen - Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff. Eine Terminvereinbarung ist zunächst nicht vorgesehen. Damit lange Wartezeiten in Zukunft vermieden werden, ist ein Terminvereinbarungssystem in Vorbereitung.

Geimpft wird mit Biontech/Pfizer und Moderna

Bei den Impfungen der Mobilen Impfteams kommen zukünftig die mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna zum Einsatz. Der Impfstoff von Moderna wird ausschließlich an Personen ab 30 Jahren verimpft. Die Impfstoffe werden nach Verfügbarkeit verimpft. Eine Auswahl des Impfstoffs ist nicht möglich.

Das stationäre Impfangebot des MIT findet zusätzlich zu den weiteren mobilen Impfangeboten statt.

Impfen auch über Hausarztpraxen und Impfpraxen möglich

Impfwillige können sich auch über ihre Hausarztpraxis nach einer Impfung (1.-, 2.- oder Auffrischungsimpfung) erkundigen und dort einen Termin machen.

Im Landkreis Wolfenbüttel gibt es zudem Impfpraxen, die Termine für Impfungen vergeben. Diese können über die Arztauskunft Niedersachsen der Kassenärztlichen Vereinigung (KVN) gesucht werden: www.arztauskunft-niedersachsen.de/ases-kvn/