26.01.2021

Änderung der Corona-Verordnung in Kraft

In Niedersachsen ist am 25.01.2021 die geänderte Corona-Verordnung in Kraft getreten.

Damit setzt das Land den jüngsten Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit der Bundeskanzlerin um.

Die bisherigen Maßnahmen werden bis zum 14.02.2021 verlängert und durch weitere Vorgaben ergänzt, die unter anderem eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie eine Ausweitung des Arbeitens im Homeoffice umfassen. Die Vorgaben zum Homeoffice werden nicht in den Länderverordnungen erfasst, sondern in einer gesonderten Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geregelt.

Weiterführende Informationen zu den Maßnahmen könne Sie der Presseinformation der Niedersächsischen Landesregierung vom 25.01.2021 entnehmen.