19.04.2018

Die Region fährt auf

ÖPNV Veranstaltung am Hauptbahnhof in Braunschweig

Welche Nahverkehrszüge fahren in der Region Braunschweig? Wie erreicht man mit Bus und Bahn ein Ausflugsziel im Landkreis Wolfenbüttel, in der Südheide oder im Harz? Wie kann man den ÖPNV für die tägliche Fahrt zur Arbeit nutzen?

Diese, viele weitere Fragen und jede Menge Informationen erhalten Besucher am Samstag, 5. Mai 2018, vor und im Hauptbahnhof Braunschweig.

Unter dem Motto: „Die Region fährt auf!“ veranstaltet der Regionalverband Großraum Braunschweig als Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr in der gesamten Region gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen einen „Tag des ÖPNV“. Ziel ist es, die vielen Reisemöglichkeiten mit Bus und Bahn innerhalb der Region zu zeigen.

In der Zeit von 11 bis 17 Uhr stellen die Eisenbahnunternehmen ihre Nahverkehrszüge an den Gleisen 3b und 4 vor, Besucher können sich die Züge anschauen. Die Busunternehmen stellen ihre neuesten Busflotten auf dem Bahnhofsvorplatz aus. Auch hier dürfen die Besucher Probe sitzen.

Regionalverband und der Verkehrsverbund Region Braunschweig informieren über Angebote, Tarife, Anschlussmobilität und beantworten Fragen.

Auch der Verein Tourismus Braunschweiger Land stellt einige „Zeitorte“ vor, die bequem und komfortabel mit dem ÖPNV erreichbar sind.

Ein besonderes Highlight an diesem Tag ist das neue Branding eines DB-Zuges im Look von Eintracht Braunschweig, der künftig als Botschafterzug im Harz-Weser-Netz unterwegs sein wird. Damit bekräftigen DB Regio und der Fußballverein ihre enge Zusammenarbeit, die sie bereits im vorigen Dezember demonstriert haben.

Weitere Informationen zu den beteiligten Eisenbahn- und Busunternemen erhalten Sie hier.